In dieser Zeit des Jahres sind unseren social Media Kanälen gefüllt mit Bilder von Abiturienten in formelle Kleidung gekleidet, wie sie verschiedene Prom und Graduierung Feste feiern. Haben Sie jemals aufhören und denken Sie darüber, wie viel all dies Kosten darf? Eine Umfrage von Visa, vor ein paar Jahren vorgeschlagen, dass die durchschnittliche Familie verbringen $1.000 um ihre Tochter zum Abschlussball im Stil zu senden. Dazu zählen die Kosten für ein Kleid, Schuhe, Haare und Make-up kleider kurz elegant, eine Mahlzeit und eine Limousine zu mieten. Im Hinblick auf eine finanzielle protzen gilt Abschlussball an zweiter Stelle nach der Hochzeit ihrer Tochter.


Ausgaben dieser Betrag für ein High-School-Abschlussball ist für einige lokale Familien undenkbar. Infolgedessen opt"einige Mädchen" Was soll eine Feier ihrer High School Karriere sein, weil es einfach zu teuer ist.

Neunzehn Jahre alte Niki Sunbury, ein Senior in The Woodlands High School, als nicht zu ihrem Abschlussball gehen in diesem Jahr. Sunbury, der auch Teilzeit arbeitet, konnte nicht leisten, mehrere hundert Dollar auf ein neues Kleid zu verbringen. Also, schlug die Mutter sie schauen Sie sich eine lokale Hilfsorganisation namens A Kleid für Barbara.The Group, gegründet von Amy Brooks, sammelt sanft verwendet Ballkleider und formalen tragen und verteilt sie an Mädchen in Not, ohne Fragen. Brooks und ihr Team 150 Mädchen gekleidet für Abschlussball in diesem Jahr; alle von ihnen aus verschiedenen hohen Schulen in Conroe unabhängiger Schule-Bezirk.

"Ich kann sagen, dass viele der Mädchen haben keine gute finanzielle Situation. Und dies ist ein einmal im Leben Gelegenheit für sie,"sagt Brooks. Jedes Mädchen besucht einen "Prinzessinnen-Termin" lange ballkleider, wo sie eine gute Fee zugeordnet ist. Diese weibliche Freiwillige, dient in der Regel ein Freund von Brooks, als Mentor für die Mädchen, mit ihnen zu sprechen über die Bedeutung der inneren Schönheit, Selbstvertrauen und Selbstachtung.

Die Feen helfen auch den Mädchen ein Kleid, Accessoires, Schuhe und sogar eine Handtasche für ihre Veranstaltung auswählen. Es gibt viele Stile, Farben und Größen zur Auswahl – die meisten von ihnen von Menschen in der Gemeinde gespendet, obwohl Brooks gesteht, dass sie am Ende mit plus Größe kaufen Kleider selbst. Am vergangenen Samstag Nachmittag ihre Mitarbeiter hatten viel Spaß beim Arbeiten mit mehreren Mädchen den finishing Schliff auf ihren Abend-Look zu geben. Sie hatte bereits ihre Kleider im April ihre Prinzessin Termine erhalten.

"Ich" nicht"Kleider oder Make-up, so war ich nervös und ein wenig kribbelig heute, hierher gekommen", sagt Sunbury. "Aber schließlich erwärmt, die Tatsache, die dass sie hier waren, mir zu helfen und ich fühle mich wie eine Prinzessin für einen Tag."